wu11 Training mal etwas anders

Anstatt der üblichen Dribblings, Sprints und Sprungübungen war diesen Freitag mal ein kleiner Test angesagt. Gespielt wurde gegen die “männlichen” Krümel von Martin. Da die Krümel schon ihre Trainingseinheit hinter sich hatten, wurden nur 7×4 min gespielt. Es gab zwar einen Altersunterschied zwischen den Mädels und Jungs, aber von der Leistung her, waren beide Teams so ziehmlich auf gleichem Niveau. Es gab auf Seiten der Mädchen zwar eine Reboundüberlegenheit, die aber durch falsches Stellungsspiel nicht immer zum positiven genutzt werden konnte. Anderseits konnten die Jungs einige gute Fastbreaks erfolgreich abschließen. Auf Seiten der Mädchen konnte bei schnellem und direkten Spiel auch erfolgreich unterm Korb abgeschlossen werden. Teilweise fehlte beim Korbabschluß jedoch noch die Konzentration.

Im Großen und Ganzen hatte ich vom Einsatz her nichts zu bemängeln, sogar unsere kleinste (die Anna ), mischte bei ihren Einsatz ordendlich mit. Am Ende bleibt mein Fazit: Es gibt noch viel zu tun!! Doch ich bin der Überzeugung, dass die Mädchen gewillt sind, Neues zu lernen und sich dadurch zu steigern. Mit Martin bin ich mir einig, dass wir dies öfters machen werden und bedanken uns bei allen Mädchen und Jungen für ihren fairen Einsatz. Auch vielen Dank an die Eltern für die stimmungsvolle Atmosphäre und Unterstützung bei den Filmaufnahmen und Statistikführung. :-))

 

Dirk Lihs

Trainer weibliche U13, Teambetreuer Herren 1