U19-Bundesliga mit Heimspiel zum Saisonauftakt

U19-Bundesliga mit Heimspiel zum Saisonauftakt

19. Oktober 2012 von Christopher Schreiber in Allgemein

Mit einem Heimspiel startet die U19-Bundesligamannschaft am Sonntag  in die NBBL Spielzeit 2012/13. Gegner ist der Berliner Konkurrent aus dem Süden: Basketball Berlin Süd (BBS).

 

Am Sonntag um 15 Uhr beginnt sie endlich, die NBBL Spielzeit 2012/13 für die RSV/IBBA. Das Team um den neuen Headcoach Andreas Martin präsentiert sich dann erstmals zu Hause. Der Kader sieht dabei jedoch anders aus als noch letzte Saison. Julian Schulz und Robert Borchert scheiden altersbedingt aus, Yassin Mahfouz, Lino Atmowihardjo, Oben Ebot Etchi, Sebastian Dura, Dominik Gericke und Fabian Carels zog es alle zu anderen Programmen. Letztgenannter wechselte im Sommer zum Konkurrenten BBS und ist damit Auftaktgegner.

Doch das Team verstärkte sich ausreichend mit jungen Spielern. So wechselte Colin Craven im Sommer von BBS zur RSV/IBBA, Dominik Kleine, Mert Basar und Georgios Tyrekidis kamen von ALBA und Sönke Leh vom Traditionsverein TuS Lichterfelde. Außerdem kam Benjamin Gienapp aus Potsdam zur RSV/IBBA und Mark Schönheit aus den USA. Ergänzt wird das Team von Philipp Beaujean, Tim Decker, Anton Kuck (eigene JBBL). Geblieben aus dem vergangen Jahr sind Christian Bernhardt, Robin Jorch, Lennard Boekstegers, Cameron Neubauer und Moritz Treml. Boekstegers und Neubauer werden jedoch am Wochenende nur zuschauen können. Boekstegers verletzte sich in der Saisonvorbereitung am Kreuzband und fällt noch mehrere Monate aus, Neubauer leidet noch an den Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers.

„Wir mussten über die Offseason viele neue Spieler ins Programm integrieren und können momentan mit Lennard und Cameron nicht auf zwei Starting 5 Spieler zurückgreifen. Das macht natürlich alles viele komplizierter. Ich erwarte am Sonntag kein einfaches Spiel, denn BBS ist bekannt für seine aggressive Defense und wird mit viel Leidenschaft ins Spiel gehen“, so Co-Trainer Christopher Schreiber.

Die Hauptstädter gehen mit einem fast unveränderten Kader in die neue Saison. Lediglich ein Spieler des Jahrgang 93 musste das Team altersbedingt verlassen. Somit steht das Grundgerüst des letzten Jahres von Headcoach Christian Steinberg noch. Aktivposten sind Nico Kaml (15 PpS./9 Reb.), Thimo Gregor (14/6), Ex-RSV/IBBA Spieler Fabian Carels (5/3) sowie die beiden NBBL unbekannten Neuzugänge Leon Federici und Hakki Gül.

Ein spannendes und interessantes Duell also zum Auftakt für das NBBL Team. Tip Off ist am Sonntag um 15 Uhr in der Elbestraße. Der Eintritt ist frei.