U16 Bundesliga zum Saisonauftakt nach Wolfenbüttel

Knapp 3 Monate der Vorbereitung sind am kommenden Wochenende um und für die RSV/IBBA U16 Bundesliga beginnt der “Ernst des Lebens”. Mit einem Auswärtsspiel in Niedersachsen, genauer gesagt in Wolfenbüttel, startet das Team um Headcoach Kai Buchmann in die JBBL Spielzeit 2012/13. Viel hat man sich auf Seiten von RSV/IBBA für die Saison vorgenommen und dementsprechend groß ist die Vorfreude auf das erste Saisonspiel. Fast alle Spieler um Mannschaftskapitän Daniel Mixich (Jahrgang 97) sind fit und ready. Besonders die tragenden Säulen aus den erfolgreichen Spieljahren der U12 Meistermannschaft 2009 und des 5.Platzes bei den deutschen U14 Meisterschaften 2011 stehen weiterhin zur Verfügung. Neben dem bereits erwähnten Daniel Mixich, der sich bereits in den ProB Kader des Vereins spielen konnte, entwickeln sich die 97ger Spieler wie Moritz Scheibe, Florian Fürstenberg, Max Erlitz oder auch Tom Arndt von Jahr zu Jahr sehr gut weiter und geben dem Programm eine tolle Perspektive für die Zukunft. Zudem stehen diesem Jahrgang die 98ger in nichts nach und geben der JBBL Mannschaft viel Power von der Bank und viel Perspektive für Saison 2013/14. Als dritte aktuelle Säule müssen die Neuzugänge erwähnt werden. Tim Schwolow, Romano Copac und Ferdinand Zylka von TuSLichterfelde haben alle drei sofort eingeschlagen wie eine Bombe und die vorbildliche Ausbildung TuSLi’s erneut bestätigt. Und auch die Neuzugänge Kleinheyer, Kühn, Mommert, Gutsche von der BG Zehlendorf sowie Hahmann vom USV Potsdam geben RSV/IBBA eine unheimliche Kadertiefe. “Alle Spieler haben sich toll integriert und geben der Mannschaft menschlich als auch spielerisch viel. Wir sind sehr glücklich die Jungs bei uns zu haben und sicher, dass sie sich alle gut entwickeln werden” schätzt JBBL Co-Coach Sebastian Luwig die Situation ein.

Am kommenden Sonntag trifft man nun also auf die SG Braunschweig/Wolfenbüttel. Das gemeinsame Jugendprogramm der Braunschweig Phantoms (Beko BBL) und des MTV Wolfenbüttel (ProB Nord) verfügt über einen körperlich sehr großen und athletischen Kader. Schwerpunkte sind das Insidespiel und das Ausnutzen der Größenvorteile auf fast alle Positionen. Der Führungsspieler des Teams ist eindeutig Lars Lagerpusch. Der 1,96m große 98ger wurde jüngst in den 12er ING DiBa Kader Deutschlands gewählt und fand auch Berücksichtung bei der Nationalmannschaftssichtung im Rahmenden des BJL in Heidelberg. Lagerpusch spielt auf dem Point Guard Spot und ist für jeden Gegner ein wandelndes Miss Match. “Wir konnten Braunschweig/Wolfenbüttel ja bereits auf dem Turnier in Dortmund kennenlernen und wissen um ihre Stärken und Schwächen. Wir sind gut auf sie vorbereitet, werden uns aber in erster Linie um unser eigenes Spiel kümmern und schauen, dieses auch durchzubringen”, schätzt Ludwig die Lage ein.

Gespielt wird am Sonntag, den 21.10.2012, in der Sporthalle am Landeshuter Platz, in Wolfenbüttel. Tip Off ist um 13:00 Uhr.

Die weiteren Begegnungen der Vorgruppe Nordost am 1.Spieltag
TuS Lichterfelde vs. ALBA Berlin
DBV Charlottenburg vs. Team Berlin Nord

Kai Buchmann

Trainer, Jugendkoordinator