NBBL startet in die heiße Phase der Saisonvorbereitung

Gut einen Monat trainiert das NBBL Team um den neuen Headcoach Andreas Martin nun bereits zwei Mal die Woche. Nach ein paar nicht öffentlichen Testspielen ergibt sich dieses Wochenende nun erstmals die Möglichkeit das neue Team bei einem Turnier in Charlottenburg zu sehen. In der alt ehrwürdigen Sömmeringhalle spielt die U19-Bundesligamannschaft am Samstag gegen DBV Charlottenburg (11:45 Uhr Tip Off). Am Sonntag (14:00 Uhr Tip Off) geht es gegen die, extra angereisten, Eisbären Bremerhaven um Headcoach Hamed Attarbashi. Der letztjährige NBBL Vize-Meister wird der erste echte Prüfstein für das junge Team.

Nicht mitwirken können werden Colin Craven, Cameron Neubauer und Dominik Kleine. Craven laboriert an einer akuten Reizung der Patella sehne, Neubauer liegt mit Fieber im Bett. Kleine ist aus privaten Gründen am Wochenende nicht in Berlin. U18 Nationalspieler Robin Jorch wird nur am Samstag zur Verfügung stehen. Am Sonntag steht der 18 Jährige mit der Pro B Mannschaft bei einem Testspiel auf dem Parkett.

“Wir wollen vor allem unsere Defensekonzeption unter Wettbewerbsbedingungen testen und sehen wie die Jungs in der Offense miteinander spielen. Das Turnier bietet uns eine gute Möglichkeit uns als Team weiterzuentwickeln,’ so Assistant Coach Christopher Schreiber. Aus dem letztjährigen Kader bleiben lediglich fünf Spieler: Robin Jorch, Cameron Neubauer, Lennard Boekstegers, Christian Bernhardt und Moritz Treml gehören allesamt dem ältesten Jahrgang (1994) an. Neu an Bord sind Colin Craven (BBS), Dominik Kleine (ALBA), Mark Schönheit (Highschool), Mert Basar (ALBA), Benjamin Gienapp (Potsdam), Sönke Leh (TusLi), Georgios Tyrekidis (ALBA) sowie die drei letztjährigen JBBL Spieler Anton Kuck, Tim Decker & Philipp Beaujean.

Leider gibt es auch schlechte Meldungen: Valentin Kieschke und Fabian Carels haben ihre Zelte beim RSV abgebaut und sich anderen Programmen angeschlossen. Kieschke wird weiterhin bei seinem alten Vereig BGZ spielen, Carles ist zum NBBL Konkurrenten Basketball Berlin Süd gewechselt und hofft dort auf eine Führungsposition. Der RSV/IBBA bedankt sich bei beiden Spielern für den vorbildlichen Einsatz und wünscht Beiden alles Gute bei ihren neuen Vereinen.

Richtig los geht es dann in gut einem Monat (27.10) mit einen Heimspiel gegen Basketball Berlin Süd in der heimischen Elbestraße. Bis dahin stehen noch fünf intensive Trainingswochen und diverse Testspiele auf dem Programm.

 

Die komplette Kaderliste findet ihr hier: U19 Bundesliga – RSV/IBBA