RSV verliert Saisonauftakt gegen Dresden

RSV verliert Saisonauftakt gegen Dresden

7. Oktober 2018 von Marcus Boljahn in JBBL

Die U16 des RSV Eintracht hat in der Jugend Basketball Bundesliga den Saisonauftakt daheim gegen die Dresden Titans mit 52:72 (23:42) verloren.

Das auf fast allen Positionen neu formierte Team von Trainer Vladimir Pastushenko erwischte einen schwachen Start und lag frühzeitig zweistellig im Rückstand. Bis zur Halbzeit wuchs der Rückstand auf 23:42 und vergrößerte sich nach dem Seitenwechsel sogar noch auf 23:45 (21. Minute). Doch die Eintracht gab sich nicht auf, kämpfte sich leidenschaftlich Punkt um Punkt wieder heran. Fünf Minuten vor dem Ende verkürzte Topscorer Laurin Weber durch zwei seiner am Ende 14 Zähler sogar auf 50:55 und eine Wende schien möglich. Doch die beiden überragenden Dresdner Robby Naumann (23) und Paul Grünheid (26) führten die Elbflorenzer am Ende zum ungefährdeten Auswärtssieg. RSV-Coach Pastushenko ordnete die Niederlage dann auch entsprechend ein: „Wir haben ein fast komplett neu formiertes Team nur aus Brandenburger Spielern. Wir wollen die Jungs so schnell wie möglich an dieses Niveau heranführen, dass die meisten aktuell noch nicht gewöhnt sind.“

RSV: Weber 14, Kamann 12, Carstens 9, Downer 5, Schikosky 5, Helmers 4, Dill 2, Hanisch 1, Rehmer, Kaldung, Brockschmidt, Rohde