RSV Talente auf dem Weg ins BJL nach Heidelberg

RSV Talente auf dem Weg ins BJL nach Heidelberg

2. Oktober 2012 von Kai Buchmann in Allgemein, IBBA, JBBL, U16, U16 LK

Am kommenden Mittwoch, den 3.Oktober 2012, geht es endlich los: das Bundesjugendlager im Olympia-Stützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg beginnt. Bis zum Samstag, 6.Oktober 2012, spielen knapp 200 Mädchen und Jungen den Bundestrainer/innen und Landestrainer/-innen vor und „bewerben“ sich um einen Platz in den DBB-Kadern.

Auch vier RSV Talente haben den finalen „Cut“ des Berliner Landestrainers Robert Bauer überstanden und stehen somit im 12er Kader des BBV (auf dem Artikelbild sieht man den BBV Kader in dunkelblau zusammen mit einer Regionalauswahl Polens). Die RSV-Eigengewächse Jordan Müller (Point Guard) und Anton Kamke (Small Forward) sowie Neuzugang Ferdinand Zylka (Shooting Guard / kam im Sommer vom TuSLichterfelde) und Marco Rahn (Power Forward / kam von der BG Schwedt und wechselte nun nach Jena) präsentieren also in Baden-Württemberg das Jugendprogramm von RSV/IBBA. Der gesamte Trainerstab ist unheimlich stolz auf die jungen Männer und drückt ihnen ganz fest die Daumen ein erfolgreiches BJL 2012 zu erleben! Zudem wünschen wir LT Robert Bauer, seinem Trainerstab und dem ganzen männlcihen BBV Kader Jahrgang 98 ein erfolgreiches Turnier und möglichst viele Sichtungen.

Für den BBV m98 spielen: Bennet Hundt (TuSLi), Jordan Müller (RSV/IBBA), Ferdinand Zylka (RSV/IBBA), Frederrick Pena-Sims (DBV), Linus Wilke (DBV), Levent Yer (TuSLi), Lucas-Marius Skibbe (TuSLi), Vincent Meunier (DBV), Anton Kamke (RSV/IBBA), Dario Scholz (TuSLi), Filip Stanic (ALBA), Marco Rahn (RSV/IBBA)