Noch kein Saisonschluss für die U10

Noch kein Saisonschluss für die U10

18. April 2018 von Richard Steinmetz in U10

Während die meisten Teams des RSV bereits ihre Saison beendet haben, war unsere U10 diesen Sonntag noch einmal zu Hause gefragt. So empfingen die Jungs und Mädchen zum 1. Spiel des Tages den USV Potsdam. Doch leider gelang der Start nicht wie gewünscht. Während die Gäste bereits auf 12 Punkte enteilt sind, konnte man erst in der 7. Spielminute die ersten Punkte verbuchen. Im Verlaufe des Spiels wuchs das Selbstvertrauen der Kleinen und so wurden sie dafür auch immer wieder belohnt. Die Niederlage gegen Potsdam ließ sich damit aber nicht mehr verhindern. So unterlagen sie mit 22 : 62. Im 2. Spiel traf der USV Potsdam auf den BBC Cottbus. Auch aus dieser Partie ging Potsdam mit 59 : 41 siegreich hervor. In der letzten Begegnung standen die RSVler dem BBC Cottbus gegenüber. Das Spiel begann auf Augenhöhe und unsere Kleinen führten nach dem 1. Viertel mit 8 : 11. Im 2. Viertel begannen alle etwas unkonzentriert und konnten trotz vieler Möglichkeiten nur 9 Punkte erzielen. So ging man mit 23 : 20 in die Halbzeitpause. Nach der Pause zeigte sich das die Cottbuser kein Spiel Pause hatten. Eine gute Verteidigungsleistung aller RSV Spieler führte von nun an immer wieder zu Ballgewinnen mit Abschlüssen am Korb. Mit diesem Spurt konnte das Ergebnis zum Ende des 3. Viertels wieder zu Gunsten des RSV auf 31 : 39 gedreht werden. Das letzte Viertel schloss sich nahtlos an das Vorhergehende an. Mit einem großen Selbstbewusstsein schien nun alles zu gelingen, welches die erschöpften Cottbuser Spieler nicht mehr unterbinden konnten. Damit gelang der 2. Saisonsieg mit einem Endstand von 37 : 54, welcher fast gefeiert wurde wie ein Meisterschaftstitel. Damit bleibt zu hoffen, dass man diese Motivation auch für den letzten Spieltag am 06.05. in Potsdam mitnehmen kann.