Jugendbundesligateams wieder im Einsatz

Wenn am Sonntag wieder Tip-Off in der Jugend- und Nachwuchsbasketballbundesliga ist, sind auch die Teams von RSV/IBBA wieder aktiv. Die JBBL ist zu Gast in Oldenburg, während die NBBL zu Hause Bremerhaven empfängt.

Nachdem das U16-Bundesligateam nur knapp den Einzug in die Hauptrunde verpasste hat, steht man nun vor der Mission Klassenerhalt. Hierbei trifft das Team von Vladimir Pastushenko am Sonntag auf die Baskets Akademie Weser-Ems. Das Team von der Hunte wird von Point Guard Piet Niehus angeführt. Der 1,83m große Niehus ist mit 20 Punkten pro Spiel bester Punktesammler im Team von Evangelos Kyritsis. Im letzten Vorrundenspiel gelangen ihm sogar 36 Punkte. Zusätzlich teilt er pro Spiel auch noch 1,5 Assists aus. Ebenfalls zweistellig punktet Paul Isernhinke. Mit durchschnittlich 6,3 Rebounds ist der 1,84m große Small Forward bester Rebounder. Seine durchschnittlichen 11,7 Punkte sind zugleich teamintern der zweitbeste Wert.

Auf RSV/IBBA Seiten steht der finale Kader für das Auswärtsspiel noch nicht fest. Unter der Woche waren viele Spieler verreist oder verletzt, so dass vornehmlich im individuellen Bereich gearbeitet wurde. Gerade hinter dem Einsatz von Luca Hahmann steht noch ein dickes Fragezeichen.

 

Während die JBBL auswärts aktiv ist, empfängt das U19-Bundesligteam die Eisbären Bremerhaven. Nach dem das Team von Andreas Martin am vergangenen Wochenende auswärts in Hamburg verlor, will man nun auf heimischen Parkett auf die Erfolgsspur zurück kehren. Das von Christian Steinberg trainierte Team stellte RSV/IBBA bereits vor einige Probleme. Besonders die vielen Ballverluste und das verlorene Reboundduell sorgten für die 65:82 Auswärtsniederlage.

Bester Punktesammler und Rebounder ist der 2,10m große Mayika Linecker Lungongo. Durchschnittlich 12,9 Punkte und 7,8 Rebounds sichert sich der Center. Ebenfalls zweistellig punkten Shooting Guard Moritz Thomany (10,9 PpS) und der Ex-Berliner Karim El-Sayed (10,2 PpS). “Insgesamt wird es auf die Intensität in der Defense ankommen. Wer das Reboundduell für sich entscheiden kann, wird auch das Spiel gewinnen”, prognostiziert Andreas Martin.

Tip-Off am Sonntag ist um 13 Uhr in der heimischen Berlin Brandenburg International School in 14532 Kleinmachnow, Am Hochwald 30. Die Anfahrt ist allerdings nur über den Rathausmarkt oder noch besser über die Karl-Marx-Straße möglich. Achtung: Über die eigentliche Postadresse (Am Hochwald 30) ist das Gelände der BBIS nicht zu betreten.