JBBL Team mit finalem Test in Dortmund

Seit Anfang August befndet sich die JBBL Mannschaft von RSV/IBBA in der Vorbereitung auf die Spielzeit 2012/13. Eine Vorbereitung die leider wenig optimal verlief. Denn auch wenn der Kader 22 Spieler umfasst, so waren doch meist nur knapp 50% dieser jungen Athleten in der Verfassung zu trainieren bzw. zu spielen. Diverse kleiner und größere Verletzungen, Verbandskadermaßnahmen, Krankheiten, schulische Termine wie zum Beispiel Klassenfahrten oder Exkursionen, Familienurlaube, Trainingsmaßnahmen von Parallelteams im Verein…die Liste der Begründungen für das massive Fehlen der Spieler ist unfassbar lang und strapazierte gehörig die Nerven des JBBL Trainerstabs. In Zahlen ausgedrückt: nur 5 von bisherigen 38 Trainingseinheiten stand der nominell stärkste Kader auch komplett in der Halle und konnte ohne Probleme arbeiten. Eine optimale Vorbereitung sieht anders aus. Um wenigstens halbwegs gut in die am 21.10.2012 beginnende Saison zu finden, reist man nun auf ein Vorbereitungsturnier nach Dortmund. Die CARBON BASKETS aus Nordrhein-Westfalen haben geladen und viele große Namen haben dem Ruf gefolgt. So treten neben der IBBA und damit dem Auftaktsieger der U16 Bundesliga (2010 gewann die IBBA die Premierensaison der JBBL, 2011 nahm man am JBBL Top4 teil), die Urspring Schule (Top4 Teilnehmer 2010, JBBL Meister 2011) und die Paderborn Baskets (JBBL Meister 2012) an. Neben diesen 3 JBBL Meistern sind dabei: die ENBW Baskets Ludwigsburg (JBBL Top4 Teilnehmer 2011), TuSLichterfelde (JBBL Top4 Teilnehmer 2012), Eintracht Frankfurt, BG Holstein, SG Braunschwei-Wolfenbüttel, Düsseldorf Giants, Köln Nord-West, UBC Münster und natürlich der Turnierausrichter Dortmund.
Die JBBL Mannschaft von RSV/IBBA wird bereits am Donnerstag anreisen und 4 Trainingseinheiten vor Ort absolvieren. Zudem steht unter anderem ein Besuch des berühmten Westfahlen-Stadions des BVB auf dem kulturellem Programm. Am Samstag und Sonntag spielt man dann gegen die bereits erwähnte Konkurrenz. In der Vorgruppe C trifft man auf die Paderborner und das Team aus Düsseldorf. Leider wirklich erst komplett wird das Team um Headcoach Kai Buchmann ab Samstag sein. Vier Spieler kommen dann DIREKT aus dem Familienurlaub nach Dortmund. Eine optimale Vorbereitung sieht anders aus. Aber wie heißt es so schön: “…nur eine verkorkste Generalprobe sichert eine unvergessliche Premiere!”. Man darf gespannt sein.

Kai Buchmann

Trainer, Jugendkoordinator