JBBL beendet Relegationsrunde auf Platz 1

Am gestrigen Sonntagmittag fand die dritte JBBL Saison der Internationalen Berliner Basketball Akademie ein erfreuliches Ende. Die Mannschaft um Headcoach Christopher Schreiber bezwang zum vierten Mal in dieser Saison das Team Hannover und sicherte sich damit nicht nur den sicheren JBBL Klassenerhalt sondern auch den 1.Tabellenplatz der Relegationsgruppe 1. Mit 75:51 bezwang man diesemal die Niedersachsen.

Mit einer Gesamtbilanz von 12 Siegen bei nur 8 Niederlagen endet somit die JBBL Saison 2011/12 für die IBBA. Ein wirklich zufriedenstellendes Endergebnis, war doch der Fokus in dieser Saison auf der Weiterentwicklung des jüngeren Jahrgangs 97 gelegt worden und darüber hinaus sollten die wenigen 96ger NBBL “ready” gemacht werden. Nicht sehr einfach, fand zu Saisonanfang eine große Unruhe statt und musste der Headcoachposten gleich zweimal neu besetzt werden. Mit dem sehr jungen Headcoach Christopher Schreiber fand die IBBA aber letztlich den passenden Kandidaten, der noch wenig Erfahrungen vorzuweisen hatte aber immer mit viel Herzblut und harter Arbeit seinen Job vollbrachte. Auch seine beiden Assistenten Niklas von Tschirnhaus und Sebastian Ludwig machten in ihrer Prenieren JBBL Saison tolle Arbeit und bereicherten die Trainingseinheiten und Ligaspiele mit den jungen Athleten sehr.

Die IBBA möchte sich hiermit recht herzlich bei den drei Coaches, den Spielern, allen fleißigen Helfern im Hintergrund und den zahlreich unterstützenden Eltern für eine tolle Saison 2011/2012 bedanken!

In den kommenden Tagen und Wochen wird man sich nun auf die neue Spielzeit fokussieren und versuchen die Rahmenbedingungen noch weiter zu verbessern. Vieles was sich in den letzten drei Jahren JBBL Zugehörigkeit bewiesen hat wird beibehalten und weitere Details step by step angepasst. Kleine Veränderungen wird es in der Teamleitung geben. So wird Headcoach Christopher Schreiber in der kommenden Saison den mU18 Leistungskader des RSV betreuen und in NBBL und 2.Regionalliga Herren als Co-Coach arbeiten. Seinen Job in der JBBL übernimmt wie bereits 2010/11 Kai Buchmann. Weiterhin als Co-Coaches im JBBL Bereich werden Niklas von Tschirnhaus und Sebastian Ludwig arbeiten.

2010 gewann die IBBA den JBBL Titel unter Coach Milan Pesic. 2011 erreichte man unter Coach Buchmann die Top4 und scheiterte nur denkbar knapp am späteren JBBL Meister Urspring. 2012 sicherte man mit einer verdammt jungen Mannschaft souverän den Klassenerhalt. Die IBBA freut sich auf die Saison 2012/2013 und hat sich erneut hohe Ziele gesteckt.

Kai Buchmann

Trainer, Jugendkoordinator