Göttingen 2012 war definitiv eine Reise wert…

Göttingen 2012 war definitiv eine Reise wert…

12. Juni 2012 von Kai Buchmann in Allgemein

Die 2012er Version des Göttinger Miniturniers war aus RSV Sicht erneut eine kleine Erfolgsgeschichte. Weniger weil man einen Titel gewann oder besonders rühmlich das Turnier abschloß, sondern eher weil man eine super schöne Zeit in Niedersachsen verbrachte und sich mit viel Herz und Hingabe der nationalen Minikonkurrenz präsentierte. Mit zwei Mannschaften in der U12 Altersklasse war man nach Göttingen gereist und nicht nur die 20 Spieler des RSV sondern auch unzählige Eltern des RSV waren vor Ort und man war eine große Familie. Neben zelten an der Spielhalle, EM-Spiel auf Großleinwand schauen, Teamessen beim Italiener, stand auch Basketball spielen auf dem Zeitplan – und das garnicht mal schlecht. Die U12 II spielte mit vielen U11ern und erreichte in der Leistungsklasse II einen tollen 9. Platz. Umso höher ist dieser Erfolg einzuschätzen, bedenkt man doch, dass die beiden Vorgruppengegner letztlich auch das Finale untereinander austrugen. Die U12 I erreichte ungeschlagen das Halbfinale und unterlag hier erst dem unbezwungenen Berliner Meister Vfl Lichtenrade nach Verlängerung. Letztlich war im Spiel um Platz 3 die Luft komplett raus und man verlor verdient gegen Bamberg und wurde somit Vierter beim Beko BBL Miniturnier 2012.

Der RSV möchte sich ganz herzlich bei allen Eltern für die tolle Unterstützung vor Ort bedanken, wünscht allen 2000ern eine erfolgreiche U14 Zeit und freut sich auf das Miniturnier 2013!