Osterturnier Tag 2

28. März 2018 von Daniela Wagner in Allgemein

Heute war der zweite Turniertag und für die u16 Teams ist damit die Vorrunde beendet. Beide Teams hatten nur jeweils ein Spiel. Während die u16/1 ihr Spiel von Beginn an dominierte und damit souverän den Gruppensieg einfuhr, tat sich die u16/2 schwer und musste gegen die Telekom Baskets kämpfen. Auch wenn das Spiel klar verloren ging: ein großes Kompliment an die Jungs – toll gekämpft!
Ab morgen wird in den jeweiligen Gruppen weitergespielt: die JBBL spielt in Gruppe „HIGH“ weiter. Da geht es morgen nachmittag gegen das niederländische Team Celeritas-Donar weiter bevor man dann am Abend gegen die italienische Mannschaft ASD OFP Azzurra RdR antreten muss.
Unser zweites u16 Team spielt dagegen morgen nur am Abend ebenfalls gegen eine italienische Mannschaft: Barcolana Trieste. Im zweiten Gruppenspiel heißt der Gegner Bergische Löwen. Das Spiel findet am Freitag Mittag statt und ist gleichzeitig das Abschlussspiel für unser zweites Team. Leider gibt es in der Grupe „LOW“ seit einiger Zeit nicht mehr das früher übliche „kleine“ Finale.
Für die JBBL geht es bei Abschluss der Gruppenphase als Erst- oder Zweitplatzierter in die Playoffs. Dann ist jedes Spiel ein „Do-or-Die“-Spiel.

Die u20 hatte heute ihr zweites Gruppenspiel zu bestreiten. Dabei ging es bereits um den Gruppensieg, denn TK Hannover hatte gestern souverän MTV 1879 München besiegt. Zunächst tat sich das Team sehr schwer und beide Teams übernahmen abwechselnd die Führung. Am Ende hatte der RSV jedoch den längeren Atem und das sicherere Händchen sowohl von der Dreier- als auch von der Freiwurflinie. Morgen steht nun noch der Pflichtsieg gegen den bisherigen Gruppenletzten auf dem Plan bevor am Freitag Mittag auch für dieses Team der Weg zum Finale beginnt. Im besten Fall warten dann noch 3 Spiele auf unsere Jungs.

Leider finden morgen alle Spiele am Abend zeitgleich statt, so dass kein Team das andere anfeuern kann. Da hilft also nur Daumendrücken aus der Ferne!