Vorläufiger Abschied aus der Zweiten Bundesliga

16. April 2015 von Stephan Reitzig in Allgemein, Herren 1, Zweite Basketball-Bundesliga

Auswärtsspiel bei den Hertener Löwen am Samstag beschließt Saison 2014/2015

In ähnlich angespannter Personalsituation wie zuletzt gegen Recklinghausen muss der RSV Eintracht Stahnsdorf/Teltow/Kleinmachnow 1949 am sechsten und letzten Spieltag der Play-Downs in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord 2014/2015 antreten.
Am Samstag um 19.30 Uhr geht es gegen die Hertener Löwen in der Rosa-Parks-Schule in ein Spiel von sportlich minimalem Wert. Während die Eintracht als sicherer Viertplatzierter sportlicher Absteiger in die 1. Regionalliga ist, könnte Herten bei einer Niederlage schlimmstenfalls auf den zweiten Rang abrutschen, was jedoch bedeutungslos ist.
Beim RSV werden Robin Jorch und Tyler Hines aller Voraussicht nach nicht mitspielen können. Für den einen oder anderen jüngeren Spieler wird sich in dieser Begegnung wohl die Chance bieten, ein paar Minuten mehr als sonst in der Rotation zu stehen.