Vielseitiger US-Aufbauspieler verstärkt den RSV Eintracht

Vielseitiger US-Aufbauspieler verstärkt den RSV Eintracht

16. August 2013 von Marcus Boljahn in Herren 1

Richard Thomas wird neuer Playmaker / Saisonauftakt in Bochum

Der RSV Eintracht Teltow / Kleinmachnow / Stahnsdorf kann seinen ersten echten Neuzugang für seine siebente Spielzeit in der 2.Basketball Bundesliga Pro B präsentieren. Für die bis dato noch etwas vakante Position im Spielaufbau konnte der 26-jährige US-Amerikaner Richard Thomas verpflichtet werden. Der 1,96m große aus New York stammende Thomas kann sehr vielseitig auf beiden Guard-Positionen eingesetzt werden und wird sich zusammen mit Thomas Schoeps, Niko Schumann und Daniel Mixich daher nicht nur die Playmaker-Aufgaben teilen, sondern kann auch auf der kleinen Flügelposition bei Bedarf eingesetzt werden.

Seine College-Karriere absolvierte er in der 2nd Division der NCAA zunächst bei den North Texas Mean Green und ab 2010 bei der Angelo State University, wo er zum besten Korbjäger des Teams avancierte. Seine ersten Stationen als Profi waren dann anschließend in der ersten Liga in Dubai sowie zuletzt bei den North Dallas Vandals in der ABA. Richard Thomas wird am Sonnabend in Berlin landen und dann seine erste Basketball-Mission in Europa beginnen. Verpassen wird er somit allerdings das erste offizielle Testspiel der neuen Saison, welches die Eintracht am Freitag um 19:00 Uhr bei den White Devils Cottbus durchführen wird. Die Lausitzer sind in die 1.Regionalliga zurückgekehrt und somit gleich ein absoluter Härtetest für das Team von Coach Peter Günschel. Am Folgetag findet im Rahmen des AOK-Familiensporttages beim RSV-Sommerfest auf dem Vereinsgelände in der Stahnsdorfer Heinrich-Zille-Straße im Nachmittagsprogramm die erste offizielle Vorstellung des Kaders statt.

Unterdessen steht der offizielle Spielplan für die Gruppe Nord nun auch endlich fest. Demnach starten die Brandenburger zunächst auswärts am 28.9. beim Aufsteiger VfL AstroStars Bochum. Das erste Heimspiel folgt am 6.10. gegen die UBC Tigers Hannover zur gewohnten Antippzeit um 17:30 Uhr. Abgesehen vom letzten Saisonspiel gegen die Hertener Löwen werden auch alle weiteren Spiele der regulären Saison immer sonntags um halb sechs auf dem Kleinmachnower Seeberg in der Halle der Berlin Brandenburg International School stattfinden.