Saisonabschluss mit Unterstützung von Selgros

Saisonabschluss mit Unterstützung von Selgros

10. April 2019 von Daniela Wagner in Allgemein

Die Herren2 hatten in dieser Saison die Möglichkeit, das letzte Spiel in unserer Stubenrauch-Halle zu absolvieren. Glücklicherweise hatte man bereits am vorletzten Spieltag den Wiederaufstieg sicher gemacht, aber man wollte sich natürlich auch gegen Potsdam noch einmal würdig präsentieren.
Um eine ansprechende Kulisse für unsere letzten Spiele – auch die u16LL hatte noch ein Pflichtspiel zu absolvieren – zu schaffen, hatte der Vorstand kurzum beschlossen, ein kleines Buffet mit Hilfe der engagierten Eltern im Verein zu organisieren. Gesagt – getan: eine Mutter eines u16-JBBL-Spielers fasste sich ein Herz und fragte bei Selgros nach, ob hier ein wenig Unterstützung möglich wäre. Was dann kam, damit hätte niemand gerechnet: quasi fast vollständig konnte unsere kleine Feier von den Spenden unseres Partners ausgestattet werden!! Ein ganz GROSSES DANKESCHÖN unserer Basketballabteilung an die Kollegen von Selgros!!
Vor dem Buffet kamen aber natürlich noch zwei Spiele: während die u16 souverän ihren Sieg nach Hause spielte und den VfL Lichtenrade mit 76:30 in die Saisonpause schickte, taten sich die erfolgsverwöhnten Herren deutlich schwerer. Zwar hatte man das Hinspiel gegen die Potsdamer unnötig knapp gewinnen können, aber es war klar: ein Spaziergang würde das nicht werden.
Während man das erste Viertel noch positiv gestalten konnte, musste man bereits mit einem Rückstand in die Halbzeitpause gehen. Dementsprechend unzufrieden war Coach Ortwin Doll. Mit einem 17:0 Lauf ab der 25. Minute hatte man sich wieder auf Augenhöhe gebracht und konnte schließlich mit einem hauchdünnen Vorsprung in das letzte Viertel starten. Bis zur 38. Minute war noch alles offen, dann fielen die Dreier bei Potsdam besser als beim RSV und am Ende konnte Potsdam dieses Mal den Sieg mit nach Hause nehmen. Aber dieser Wehmutstropfen konnte die Freude über den Wiederaufstieg nur sehr kurz trüben. Norbert Moritz war gekommen, um zunächst dem Zweitplatzierten Potsdam die Urkunde zu überreichen und dann den Jungs des RSV sowohl den Pokal als auch ihre Meistershirts zu überreichen! Vielen Dank für die netten Worte. Die Freude war natürlich groß – hatte man doch die ganze Saison, trotz einiger personeller Probleme, auf diesen Moment hingearbeitet!
Unser Glückwunsch gilt allen Teams: ihr habt eine tolle Saison gespielt! Auch wenn nicht alle so erfolgreich waren, wie wir uns das am Anfang der Saison gewünscht haben, sind wir jedoch sicher, dass sich alle Spieler mit ihren Teams weiter entwickelt haben. Wir werden mit den neuen Teams nach den Osterferien in die Vorbereitung der neuen Saison starten. Der Trainingsplan wird rechtzeitig bekannt gegeben.