Ruhrpott-Reise für die Eintracht

28. November 2014 von Stephan Reitzig in Allgemein, Herren 1, Zweite Basketball-Bundesliga

David Herwig zurück im Training / Wiedersehen mit Michael Haucke

Am 12. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord trifft der RSV Eintracht am Samstagabend auf den gastgebenden VfL AstroStars Bochum (19 Uhr, Rundsporthalle), zu welchem vor Saisonbeginn Center Michael Haucke wechselte.

Bei den Bochumern, die momentan den siebten Tabellenplatz einnehmen (RSV: 9.), handelt es sich um eine erfahrene, tief besetzte Mannschaft, die mit vielen Schützen gespickt und dementsprechend offensiv stark einzuordnen ist. „Mit Ryon Howard (18,1 Punkte und 9,6 Rebounds pro Partie; Anm. d. Red.) verfügen sie über einen echten Leader, der sowohl im Angriff als auch Verteidigung Akzente setzen kann. Er ist der Schlüsselspieler und Dreh- und Angelpunkt der Mannschaft“, sagt RSV-Trainer Peter Günschel.
Nur unwesentlich geringer punktet Shooting Guard Jimmy Sherburne (17,9 PpS), der aus jeder Lage treffen kann und nicht nur durch Außenwürfe, sondern auch seinen Zug zum Korb besticht. Besondere Beachtung finden auch Chamseddine Korbi (11,9 PpS) und Ex-RSV-Akteur Haucke (8,7 PpS, 7 RpS), mit dem es erstmals seit seinem Abschied im Sommer dieses Jahres ein Wiedersehen gibt.

Beim RSV ist David Herwig in dieser Woche zurück ins Training gekehrt. Möglich, dass er schnell zum Zug kommen wird, denn Joanic Grüttner Bacoul zog sich im Training jüngst eine Schienbeinverletzung zu, die einen Einsatz am Wochenende fraglich macht.