JBBL bei ALBA Berlin zu Gast

Am kommende Sonntag muss das Team des Kooperationspartners IBBA zum Tabellenführer von ALBA Berlin. Die Hauptstädter konnten ihrer bisherigen Partien immer mit mindestens 17 Punkten Unterschied gewinnen. Das Team um Trainer Konstantin Lwowsky hat mit durchschnittlich 49 zugelassenen Punkten die beste Verteidigung der Division Ost.

Das Team von Headcoach Christopher Schreiber rangiert momentan auf dem vierten Tabellenplatz und wird sein ganzes Potential abrufen müssen um den Tabellenersten ins Wanken zu bringen.

“Wir müssen über 40 Minuten dagegen halten und vor allem ALBA’s Fastbreak unterbinden”, blickt Co-Trainer Niklas von Tschirnhaus auf die Partie vorraus.

ALBA verfügt mit Daniel Zawadzki über einen Guard der im Schnitt ein Double-Double(18,7 PPS/10 Reb) auflegt sowie mit dem 2,04 Meter großen Georgios Tyrekidis über den größten Spieler der Division.

Spielbeginn am Sonntag ist um 12.15 Uhr in der Nebenhalle der Max-Schmeling-Halle.