JBBL beendet Hinrunde auf Platz 2 – NBBL spielt erneut in BBIS

30. November 2016 von Daniela Wagner in Allgemein

Im letzten Hinrundenspiel der Vorrundengruppe war die JBBL des RSV Eintracht gewillt, den nächsten Saisonsieg zu feiern, da man im vorangegangenen Spiel die erste Niederlage einstecken musste. Man traf auf die Oettinger Rockets aus Gotha, die bis dahin nur eine Niederlage mehr auf ihrem Konto hatten, weshalb mit einem Sieg der zweite Platz gefestigt werden sollte.
Zu Beginn der Partie konnten die RSVler gleich einen kleinen Lauf starten. Sie führten schnell mit 7:0, was die Gothaer aber nicht zu verunsichern schien, denn sie antworteten ihrerseits mit einem 8:0-Lauf. Nach ein paar Minuten war die Partie also ausgeglichen und es entwickelte sich bis zur Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe, in der sich keine Mannschaft absetzen konnte. Beide Mannschaften punkteten im ersten Viertel in fast jedem Angriff, sodass es nach dem ersten Viertel 28:32 aus Sicht des RSV stand. Auch im zweiten Viertel ließen beide Mannschaften noch sehr viel zu, sodass nach zwanzig gespielten Minuten ein 49:50 auf der Anzeigetafel leuchtete. Die RSV-Korbjäger hatten zur Halbzeit eine Feldwurfquote von 66 Prozent und schon starke 14 Assists verteilt, was nochmals das starke Zusammenspiel verdeutlicht. Doch vor allem in der Defense und beim Rebound musste in der zweiten Halbzeit besser zugepackt werden. Daran schienen sich die Jungs des RSV zu halten, denn es folgte das beste Viertel in diesem Spiel. Sie ließen selbst nur 12 Punkte zu, konnten aber ihre herausragenden Wurfqouten aus dem Feld bestätigen, wodurch bis zum Ende des dritten Viertels die bis dahin höchste Führung der Partie erspielt werden konnte (70:62). Bis Mitte des letzten Viertels konnte die Führung dann sogar bis auf 15 Punkte ausgebaut werden. Mit einer Pressverteidigung versuchten die Gothaer dann alles, um das Spiel vielleicht nochmal drehen zu können. Ernsthaft in Bedrängnis geriet der RSV am Ende aber nicht mehr. So lautete der Endstand der Partie 91:83. Mit einer offensiv guten Leistung (68 % Wurfquote und 24 Assists) gelang den RSVlern der fünfte Sieg der Saison. Damit konnte der zweite Platz zum Ende der Hinrunde gefestigt werden.
Am nächsten Sonntag ist dann schon der Auftakt der Rückrunde. Dann trifft die JBBL des RSV Eintracht auswärts auf Science City Jena. Beginn der Partie ist bereits um elf Uhr.

Die NBBL spielt ihrerseits das letzte Spiel der Hinrunde am kommenden Samstag um 14 Uhr in der BBIS. Nach der letzten guten Vorstellung des Teams gegen die Giants aus Neustadt darf man sich hoffentlich auf ein spannendes Spiel gegen die bisher bärenstark aufspielenden Junior Löwen aus Braunschweig freuen.  Sie sind daher auch nicht zu Unrecht Tabellenführer. Mit Lars Lagerpusch, Niklas Bilski und Samuel Mpacko hat dieses Team gleich drei ProB-Spieler aufzubieten, die es den Gegnern wirklich schwer machen. Seid also dabei und feuert unsere AB Baskets lautstark an!!