Jahresauftakt gegen Recklinghausen

Jahresauftakt gegen Recklinghausen

5. Januar 2017 von Marcus Boljahn in Herren 1, Zweite Basketball-Bundesliga

RSV Eintracht empfängt Ex-Team von Coach Roijakkers

Nach zwei Wochen Weihnachts- und Silvesterpause im Spielbetrieb geht es am Sonntag zur gewohnten Antippzeit von 17:30 Uhr für die Korbjäger des RSV Eintracht Teltow / Kleinmachnow / Stahnsdorf mit dem Heimspiel gegen Citybasket Recklinghausen direkt wieder weiter mit der bereits im Vorjahr gestarteten Rückrunde. Neun Spiele verbleiben dem RSV dabei bis Anfang März noch, um die zwei Siege Rückstand auf einen anvisierten Playoffplatz aufzuholen. Dort rangieren derzeit der FC Schalke 04, der SC Rist Wedel und die Itzehoe Eagles (jeweils 6-7), während die Eintracht (4-9) auf Lauerstellung liegt. Um die Chancen auf die Playoffteilnahme und damit den direkten Klassenerhalt zu wahren, muss daher gegen das bisherige Schlusslicht Citybasket Recklinghausen aber unbedingt ein Sieg her. Gleichzeitig möchten die Brandenburger Revanche nehmen für die knappe 68:71 Hinspielniederlage.

Die Saison verlief bisher insgesamt nicht gut für das ehemalige Team des RSV-Trainers Thomas Roijakkers. Citybasket Recklinghausen konnte bisher nur zwei Siege erringen und rangiert dementsprechend nur auf dem letzten Platz. Fast folgerichtig reagierten die Vereinsverantwortlichen und verpflichteten in der Weihnachtspause den physisch starken US-Flügelspieler Darnell Martin, der bereits Deutschland-Erfahrung von den Accent Baskets Salzkotten aus der Regionalliga West mitbringt. Bereits Ende November hatte man ja schon Charles Tre-Edmerson geholt, der mit bisher 12,5 Punkten und 9,3Rebounds pro Spiel sofort zu überzeugen wusste. Entsprechend zeigte auch bereits vor dem Jahreswechsel die Formkurve des Tabellenschlusslichtes deutlich nach oben, als man gegen den Tabellenzweiten aus Iserlohn nur knapp mit 88:94 verlor. Topscorer der Westdeutschen ist der US-Aufbauspieler Chris Iles mit 16,9 Punkten pro Spiel. Die deutschen Leistungsträger sind vor allem Scharfschütze Christopher Bruns (9,6 PpS) sowie Sebastiano Germana (6,5 PpS).

Gespielt wird natürlich wie immer in der Sporthalle der Berlin Brandenburg International School, wo am Vortag ab 10:00 Uhr bereits zum achten Mal der MBS-Sponsoren Cup ausgetragen wird. Diverse Sponsoren und Partner des Vereins nehmen hier jeweils mit einem komplett aus Freizeitbasketballern zusammengestellten Team teil. Der Eintritt dazu ist wie immer frei.