Große Meisterschaftsfeier bei freiem Eintritt

Große Meisterschaftsfeier bei freiem Eintritt

11. April 2019 von Marcus Boljahn in 1. Regionalliga Nord, Herren 1

RSV Eintracht empfängt am Sonntag Bergedorf

Zum großen Saisonfinale gastiert am Sonntag um 16 Uhr die TSG Bergedorf aus Hamburg in der Sporthalle der Berlin Brandenburg International School auf dem Kleinmachnower Seeberg.

Sportlich geht es für beide Teams zwar um nahezu nichts mehr, denn während die Gäste mit 13 Siegen gegenüber 14 Niederlagen im gesicherten Mittelfeld rangieren, steht der RSV Eintracht nach dem 65:71 Triumph am letzten Sonntag bei Verfolger Göttingen als Meister der 1.Regionalliga Nord fest. Doch gerade dies soll natürlich zusammen mit allen Fans möglichst ausgiebig gefeiert werden.

Die Abschlusspartie wird dabei nicht nur präsentiert vom langjährigen Premiumpartner der Basketballjugend, der EMB, sondern alle Zuschauer erhalten auch freien Eintritt!

Die TSG Bergedorf ist kein wirklich Unbekannter für den RSV Eintracht. Das liegt zwar nicht unbedingt am letzten Duell beider Vereine hier in der Region, denn dieses liegt fast genau 12 Jahre zurück, sondern eher am aktuellen Kader der Hanseaten. Topscorer Steffen Kiese, der derzeit für 14,5 Punkte pro Spiel gut ist, spielte schon diverse Male gegen die Brandenburger, zuletzt im Trikot des SC Rist Wedel. Nach vielen erfolgreichen Jahren in der 2.Bundesliga ProB und ProA lässt der 31-jährige Routinier seine Karriere nun in der 1.Regionalliga langsam ausklingen. Auch der zweitbeste Werfer Markus Timm (11,4 PpS) spielte ebenso wie Kiese mit seinen Ex-Clubs Wedel und Stade mehrfach gegen den RSV in der ProB. Der 30-jährige Center ist mit 6,3 Rebounds pro Spiel auch für die Abteilung Physis am Brett zuständig. Doch insgesamt verfügt Bergedorf aktuell über ein Quintett an ProB-erfahrenen Akteuren, denn auch Florian Bunde (10,0 PpS), Joscha Kolnisko (9,2 PpS) und Yngve Jentz (9,1 PpS) gehören zu diesem Kreis. Eigentlich gilt dies auch noch für Marvin Steinberg, allerdings fehlte dieser zuletzt.

Buntes Rahmenprogramm zum Saisonfinale
Neben dem sportlichen Teil wird es natürlich auch ein buntes Rahmenprogramm geben. Unter anderem haben sich die jungen Cheerleader des RSV Eintracht angekündigt