Erfolgreicher Little Jammers Cup 2016

Unsere Jüngsten waren sichtlich aufgeregt, als sie am Samstagmorgen in die Halle kamen und zum Teil das erste Mal an einem Turnier teilgenommen haben. Viel Zeit blieb ihnen jedoch nicht. Es war alles straff durchorganisiert. Unsere Minireferentin Claudia hatte den Spielplan und Diana unsere Schiedrichterwartin den Einsatzplan der Schiedsrichter so erstellt, dass auch zwischen den Spiel nicht all zuviel Zeit blieb.

Angetreten waren WSG Fürstenwalde, SV Mahlow, USV Potsdam, DBV Charlottenburg,  TuS Lichterfelde und drei Mal der RSV Eintracht. Leider hatten zwei Teams kurzfristig abgesagt, so dass wir etwas umplanen mussten. Aber es hat trotzdem alles super geklappt.

Es wurden zwei Mal 10 Minuten ungestoppt gespielt. Auch für die Zuschauer war es auf diese Weise sehr kurzweilig. Und zum Mittag gab es eine etwas längere Pause, in der sich die kleinen Sportler mit Nudeln in Tomatensoße stärken konnten. Überhaupt wurde das Buffet sowohl von den Teilnehmern als auch den mitgereisten “Fans” sehr positiv angenommen.

Während der Spiele galt es natürlich, das im Training Erlernte nun endlich auch im Wettkampf anzuwenden. Getreu den Miniregeln wurden die Punkte während des Spiels nicht angezeigt, so dass auch hier der Spaß und das Lernen im Vordergrund stand. Am Ende des Tages gab es dann zwei wirklich tolle Spiele um die Plätze 1-4. Die letzten vier Plätze teilten sich die drei RSV-Teams mit Fürstenwalde. Das Spiel um Platz 3 konnte der USV Potsdam im Spiel gegen den SV Mahlow für sich entscheiden und sicherte sich so den Platz auf dem Treppchen. In einem spannenden und hochklassigen Spiel um Platz 1 konnte sich der TuS Lichterfelde schließlich gegen den Kontrahenten aus Charlottenburg durchsetzen und jubelte am Ende verdient mit ihrem Coach Tom.

Aus Sicht des RSV Eintracht gab es aber an diesem Tag keine Verlierer sondern nur Gewinner: es war ein tolles Turnier, alle hatten viel Spaß und die Kids hatten die Möglichkeit, sich mit anderen Teams zu messen. Außerdem hat das Drumherum gestimmt und sogar die Sonne war uns gewogen.
Ein besonderes Dankeschön geht an die Pro und Contra Immobiliengruppe. Sie haben dafür gesorgt, dass jedes Kind ein T-Shirt als Erinnerung mit nach Hause nehmen konnte.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Little Jammers Cup in 2017!