Die Seewölfe zu Gast auf dem Seeberg

8. Oktober 2015 von Daniela Wagner in Herren 1

Auch wenn dies gut zueinander zu passen scheint, möchten wir es den Gästen am Samstag nicht zu gemütlich machen.
Im Gegenteil: der RSV Eintracht Teltow / Kleinmachnow / Stahnsdorf möchte nicht nur den ersten Heimsieg der Saison einfahren, sondern natürlich gern den Vorjahrescoup wiederholen. Im letzten Jahr gelang es dem RSV überraschend, die als zu recht stark eingeschätzten ROSTOCK SEAWOLVES mit einer Niederlage zurück an die heimische See zu schicken.

Nach einer sehr erfolgreichen ersten Saison ist Rostock auch in dieser Saison enorm stark und neben den Artland Dragons sicher einer der Aufstiegsfavoriten. Nicht nur die Kontinuität im Kader ist hier ein wichtiger Faktor sondern sicherlich auch die sehr gute Verstärkung. Besonderes Augenmerk gilt hier dem Trio Hunter, Slavchev und Murillo. Diese drei sind die Topscorer des Teams und damit extrem korbgefährlich. Auch oder gerade wegen des überraschend verlorenen Spiels gegen Wolfenbüttel am letzten Wochenende sind die Wölfe nun natürlich hungrig darauf, die Punkte aus Stahnsdorf mitzunehmen.

Aber Jan Sauerbrey möchte diese Punkte gern in Stahnsdorf behalten:
„Wir wollen unbedingt da anknüpfen wo wir letzte Woche aufgehört haben. Mit Rostock kommt jetzt aber ein anderes Kaliber zu uns. Wenn wir als Mannschaft geschlossen und selbstlos in der Offense spielen und mit der Intensität aus den ersten beiden Spielen in der Defense auftreten traue ich uns zu, jeden schlagen zu können. Die Mannschaft präsentierte sich diese Woche sehr fokussiert im Training und will unbedingt den ersten Heimsieg holen im – leider – einzigen Ostderby diese Saison!“

Die Voraussetzungen dafür sehen jedenfalls erst mal gut aus: alle Spieler sind gesund und stehen dem Trainer am Samstag zur Verfügung. Nach Einschätzung von Jan Sauerbrey wird die Intensität in der Verteidigung auch in diesem Spiel wieder der Schlüssel sein. Hilfreich ist hier natürlich das durch den Sieg in Herten gewonnene Selbstvertrauen. Der Trainer zeigt sich zufrieden mit der zurückliegenden Trainingswoche und so scheinen die Weichen für den ersten Heimsieg gestellt zu sein.

ACHTUNG: Spieltag ist diesmal SAMSTAG, 10.10.2015 um 18.30 Uhr in der Halle der Berlin Brandenburg International School.