Auf geht´s nach Göttingen…

Auf geht´s nach Göttingen…

5. Juni 2012 von Kai Buchmann in U12

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Dann findet im Herzen Niedersachsens das Göttinger Miniturnier statt. 340 Spiele an zwei Tagen – und damit mehr als eine komplette Saison in der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) – wickeln die Verantwortlichen der BG 74 Göttingen bei der 33. Auflage des traditionellen Miniturniers ab. „Wir haben“, sagt Wessel Lücke, einer der Initiatoren der größten Veranstaltung dieser Art in Deutschland, „die Grenze des Machbaren erreicht“. 138 Mannschaften gehen am Wochenende 9./10. Juni 2012 in den Altersklassen U9 bis U12 auf Korbjagd. Neben 1.500 Kindern aus dem In- und Ausland (Tschechien, Frankreich, Luxemburg) müssen die zahlreichen Eltern und Betreuer untergebracht werden; um die 340 Partien reibungslos und „just in time“ durchzuführen, werden 30 Spielfelder benötigt.
Es ist somit eine enorme logistische Herausforderung, die das Organisations-Team um Wessel Lücke zu bewältigen hat. Unterstützung erhält er dabei von der Beko BBL, die im vergangenen Jahr das Namenspatronat für dieses Turnier übernommen hat („Beko BBL-Miniturnier“) und die auch in diesem Jahr eines der „Leuchtturmprojekte im deutschen Jugend-Basketball“, wie es der Leiter Sport der Beko BBL, Jens Staudenmayer, formuliert, finanziell, materiell und kommunikativ unterstützt. „In Göttingen messen sich die Besten in den jeweiligen Altersklassen unter professionellen Rahmenbedingungen“, sagt Beko BBL-Geschäftsführer Jan Pommer, „und das mit Begeisterung“.

Seit 2006 nimmt der RSV an diesem prestigträchtigen Turnier teil und kann bereits auf eine kleine Erfolgsgeschichte verweisen. 2007 erreichte man mit den 95gern das große U12 Finale und wurde Zweiter. 2009 unterlag man mit den 97gern erst im Halbfinale dem späteren Turniersieger. In diesem Jahr stellt man erneut zwei konkurrenzfähige Mannschaften im Jahrgang 2000 und möchte möglichst weit in den U12 Leistungsklassen I und II kommen. Die Spieler und Coaches freuen sich schon jetzt auf ein spannendes Wochenende und sind „heiß“ darauf sich vor der Augen der nationalen und internationalen Konkurrenz beweisen zu dürfen!