RSV beschließt Zweitligasaison mit Niederlage

18. April 2015 von Stephan Reitzig in Allgemein, Herren 1, Zweite Basketball-Bundesliga

Eintracht kassiert gegen Herten 15 Dreipunktwürfe / Kellen Williams mit Double-Double, Nico Drägert schrammt knapp daran vorbei

(Von Stephan Reitzig)
Ohne Tyler Hines, Thomas Schoeps, Robin Jorch und David Herwig unterlag der RSV Eintracht Stahnsdorf/Teltow/Kleinmachnow 1949 am sechsten und letzten Spieltag der Play-Downs in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord 2014/2015 den Hertener Löwen mit 67:108 (26:55).
Entsprechend der untergeordneten Bedeutung des Spiels ließ es die Eintracht am Samstagabend locker angehen. Von 17 eigenen Dreipunktwurf-Versuchen fiel am Ende nur einer. Im Gegenzug kassierte man 15 (!) Distanzwürfe der Hertener Löwen.
Zweistellig punkteten Travis Smith (22), Kellen Williams (11; dazu 13 Rebounds) sowie Nico Drägert (15; dazu neun Rebounds).

Punkteverteilung RSV: Smith (22), Drägert (15) Williams (11), Craven (8), Grüttner Bacoul (6), Weibel (3), Gutsche (2), Hasenkampf, Schumann