Ohne Rückkehrer Jackson Capel nach Wolfenbüttel

Ohne Rückkehrer Jackson Capel nach Wolfenbüttel

5. Dezember 2015 von Marcus Boljahn in Herren 1, Zweite Basketball-Bundesliga

Die schlechte Nachricht vorneweg Jackson darf noch nicht spielen. Die Bürokratie hat es leider verhindert.“, so die enttäuschten Worte von Jan Sauerbrey. Zu gern hätte er das schwere Auswärtsspiel bei den Herzögen aus Wolfenbüttel mit Jackson Capel bestritten, der aufgrund der angespannten Personalsituation, vor allem der womöglich längere Ausfall von Jeff Harper, kurz vor Ende der Wechselfrist nachverpflichtet wurde. Der inzwischen 28-jährige Shooting Guard spielte bereits in der Saison 2009/10 frisch vom College kommend für den RSV Eintracht Teltow / Kleinmachnow / Stahnsdorf und wurde damals mit über 25 Punkten pro Spiel zum Ligatopscorer.

„Wir sind sehr froh, dass sich die Möglichkeit ergeben hat noch einen Spieler von Jacksons Kaliber nachzuverpflichten! Ausschlaggebend waren 2 Faktoren: Zum einen können wir nun viel flexibler aufstellen. Das gibt uns die Möglichkeit andere Leistungsträger in gewissen Situationen noch eher zu schonen um dann hinten raus noch Kraft zu haben. Auch auf Verletzungen können wir nun besser reagieren. Zum anderen hat man bisher klar gesehen, dass uns von Außen durchaus noch etwas mehr Firepower gut tun würde. Mit Jackson haben wir nun einen absoluten Scharfschützen im Team der gegnerischen Verteidigungen einiges an Kopfzerbrechen bereiten wird. Da die Liga so eng zusammen ist und auch fast alle unsere Spiele knapp ausgefallen sind erhoffen wir uns einen Schub, der uns die zweite Saisonhälfte positiv gestalten lässt. Die Trainingseindrücke in der ersten Woche sind durchweg positiv. Er hat sich gut in die Mannschaft eingefügt und findet sich immer besser im System zurecht. Am meisten hat mich aber seine Einstellung beeindruckt. Er gibt in jeder Situation 100% und motiviert dadurch natürlich auch seine Mitspieler um ihn herum noch härter zu arbeiten.“, erläutert Jan Sauerbrey und blickt positiv auf die kommenden Aufgaben.