Rückblick auf das Wochenende

Rückblick auf das Wochenende

8. März 2019 von Dustin Wunderlich in mU20, U12, U14, U14 LK, U16, U18, U20, wU14

MU20OL: Die ältesten Jungs im Verein verlieren leider das entscheidende Spiel um das Final Four gegen TusLi mit 65 zu 62 und beenden das Jahr auf dem 6. Platz.

MU18OL: Die Jungs haben das Final Four mit einem 2 Punkte Sieg gegen TusLi klar gemacht. Sie spielen in zwei Wochen gegen Alba um den Einzug in das Finale der Berliner Meisterschaften

MU16BZ: Die U16 BZ vom RSV Eintracht Stahnsdorf hat den dritten Sieg in Folge geholt. Durch guten Einsatz und guter Reboundarbeit, konnte man sich schon früh einen Vorsprung herausspielen, der das ganze Spiel anhielt. So gewann man das Spiel mit 54:46. Die U16 zeigt deutliche Verbesserung in ihrer Spielweise und ist auf einem sehr guten Weg zu weiteren Siegen

MU14LL: Die u 14 I hatte es am Samstag mit BBS zu tun. Hatten wir das Hinspiel noch knapp gewonnen, so mussten wir uns dieses Mal, weiterhin stark ersatzgeschwächt, mit 55:93 geschlagen geben. Im Gegensatz zur Vorwoche standen wir in der Defense etwas besser, doch der Offensivmotor stottert weiterhin. Selbst einfache Korbleger ohne Gegnerkontakt wurden verlegt. Lediglich in der zweiten Hälfte zeigten wir im Fastbreak, beim Rebound und im Passspiel unter dem Korb zu was wir eigentlich fähig sind. Herausragend war wieder einmal Nick mit 22 Punkten.

MU14BZ: Die U14 Jungs mussten in der Bezirksliga dieses Wochenende gleich zwei Mal längere Auswärtsfahrten auf sich nehmen. Leider setzte sich die Krankheits- und Verletzungsmisere des Teams weiter fort und man trat Samstag gegen KSV Ajax nur zu siebt und Sonntag gegen DBC zu acht an.

In einem sehr zerfahrenen, offensiv schwachen Spiel gewann der RSV Sonnabend mit 45:40. Diese kleine Führung baute man sich bereits im ersten Viertel auf und hielt diese dann mit nur kleinen Hochs und Tiefs über das ganze Spiel.

Am Sonntag ging es dann auch noch ohne den Topscorer des Vortages, Tim, zum Tabellenführer. Über das ganze Spiel belohnten die Jungs sich leider nicht, ließen viele Korbleger und Freiwürfe liegen. Auch zum  Fastbreaks Laufen schien die Kraft über weite Strecken nicht mehr zu reichen. Am Ende stand ein deutliches 35:59 aus Sicht des RSV auf dem Scoreboard. Somit endete die Siegesserie von 11 Spielen und man erlitt die erst zweite Saisonniederlage in der U14 Bezirksliga.

 

WU14LL: Die U14 spielte  am vergangenen Samstag gegen Berlin Baskets. In der Tabelle lagen  beide Mannschaften auf der gleichen Position, weswegen man ein interessantes Spiel erwarten konnte.

Nichtsdestotrotz wurde daraus nichts. Die Gegner waren das ganze Spiel lang überfordert und sehr ersatzgeschwächt mit nur 5 Spielerinnen. Es entwickelte sich ein sehr eindeutiges Spiel, da wir sehr viele einfache Punkte erzielen konnten und die Gäste in der Verteidigung oft gestoppt wurden. Im Endeffekt konnten alle Spielerinnen vom RSV überzeugen und punkten. Man gewann mit 87:41 und festigte den dritten Tabellenplatz.

MU12LL: Die U12 spielte am vergangenen Sonntag gegen Basketball Berlin Süd. In der Tabelle lagen die Gegner vor dem Spiel einen Platz hinter den RSV-Schützlingen, weswegen das Spiel eine noch größere Bedeutung hatte.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte die Nervosität jedoch abgelegt werden und man zog das Spiel mehr und mehr an sich.

BBS ließ sich zwar zumindest in Halbzeit eins nicht komplett abschütteln, aber in Halbzeit zwei wurde der Vorsprung ausgebaut.

Alle Spieler machten einen sehr guten Job auf Seiten des RSV, spielten mit viel Einsatz und vor allem mannschaftsdienlich. Dies führte dazu, dass am Ende ein 64:42 Sieg für den RSV auf der Anzeigetafel stand.