RSV trifft weitere Personalentscheidungen

RSV trifft weitere Personalentscheidungen

14. Juli 2017 von Marcus Boljahn in 1. Regionalliga Nord, Herren 1, Zweite Basketball-Bundesliga

Josh Smith und Colin Craven bleiben – Herwig und Teucher gehen

Trotz der immer noch ungewissen Ligazugehörigkeit (1.Regionalliga Nord oder 2.Basketball-Bundesliga ProB) müssen natürlich dennoch die Kaderplanungen bei den Korbjägern des RSV Eintracht 1949 voranschreiten. Frühzeitig wurde ja bereits mit Denis Toroman ein Vertrag geschlossen, der den vorherigen Interims- zum Cheftrainer beförderte. Zudem haben jetzt auch die Leistungsträger Colin Craven und Josh Smith ihre Verträge um ein weiteres Jahr verlängert. Craven ist mit seinen 23 Jahren einer der dienstältesten RSV-Akteure, denn er gewann bereits 2010 mit der U16 den deutschen Meistertitel und ist seit seinem USA-Aufenthalt von 2014 an im ProB-Team. Letzte Saison schaffte er mit 10,0 Punkten pro Spiel eine neue persönliche Bestmarke. Zumeist von der Bank kommend war er in vielen Spielen eine sehr wichtige Option in der Offensive.

Big Man Josh Smith konnte in seiner ersten RSV-Saison sofort überzeugen. Auch er punktete zweistellig (14,3 PpS) und war mit 9,7 Rebounds pro Spiel zudem bester Akteur in dieser Kategorie. David Herwig und Dennis Teucher verlassen dagegen den Verein nach drei respektive zwei Jahren wieder. Herwig schließt sich zusammen mit seinem Bruder Lukas dem USV Potsdam an (2.Regionalliga), während Teucher eine neue ProB-Herausforderung bei den Rostock Seawolves sucht. „Wir freuen uns trotz der unsicheren sportlichen Situation über die frühzeitige Verlängerung von Colin und Josh. Zugleich sagen wir Dankeschön an David und Dennis für die durchweg hervorragende Einstellung und wünschen ihnen für die neuen sportlichen Aufgaben alles Gute!“, sagt Andreas Zahn, Vorstandsmitglied für Leistungssport.