RSV – the weekend round up – part 1.2

RSV – the weekend round up – part 1.2

1. November 2011 von Kai Buchmann in Herren 1, Herren 2, IBBA, JBBL, U10, U12, U12 LK, U14, U16, wU13

Das Spielwochenende des 29. und 30. Oktober 2011 ist Geschichte und es gibt hiermit ein kleines Feedback für alle RSV-Interessierten. Enjoy!

Samstag, 29.10.2011

  • RSV U12 II: 34:59 Niederlage beim VfL Lichtenrade II
    -> Erneut mit einer Niederlage, jedoch auch einem ordentlichen Schritt in der eigenen Entwicklung vorwärts im Gepäck, verlässt die U12 II des RSV das Auswärtsspiel in Lichtenrade. Bis ins dritte Viertel hielt die extrem junge Mannschaft (fast nur 2001er und 2002er) von Coach Klang bei den Südberlinern mit und wird mit viel Motivation die kommenden Spiele angehen.
  • RSV U16 LK: 70:77 Sieg gegen ALBA II
    -> Man hatte eigentlich die 98ger Albatrosse erwartet. Letztlich stand sich der jüngere Jahrgang beider JBBL Programme in der Elbestraße gegenüber. Die 97ger des RSV waren erneut ein wenig stärker und gewannen knapp auch diese U16 Oberligapartie. Somit konnte die weiße Weste gewahrt werden und die Mannschaft von Coach von Tschirnhaus bleibt Tabellenführer.
  • RSV U12 LK: 64:46 Sieg gegen BG2000
    -> Lange tat sich der RSV schwer und konnte nur selten an die starke Leistung des vergangenen Spieltages gegen TuSLi anknüpfen. Da man aber das zweite und vierte Viertel solide spielte gewann der RSV letztlich ein wenig zu hoch gegen toll kämpfende BG2000’er.
  • RSV U14 II: 100:24 Sieg gegen SV Pfefferwerk
    -> Zu keinem Zeitpunkt ließen die Jungs um Headcoach Leroy Höbold etwas anbrennen und sichertes sich somit den nächsten überzeugenden Sieg in der U14 Bezirksliga.
  • RSV Herren2: 72:51 Sieg gegen VfB Hermsdorf
    -> siehe Spielartikel Herren2

Sonntag, 30.10.2011

  • RSV U14 LK: 60:83 Niederlage gegen ALBA
    -> Einen ganz bitteren Morgen erlebte Coach Sebastian Ludwig und sein Team. Zwei Starter und Führungsspieler mussten wenige Stunden vor dem Spiel verletzungsbedingt bzw. aus Krankheitsgründen (Fieber) absagen. Somit pfiff die Mannschaft des RSV von Anfang an auf dem letzten Loch und wehrte sich mit aller Macht. ALBA konnte diese Bemühungen jedoch jederzeit locker kontern und gewann somit dieses Spiel in überzeugender Manier.
  • IBBA JBBL: 79:70 Sieg in Hannover
    -> siehe Spielartikel JBBL
  • RSV wU13: 92:45 Sieg bei TSV 1860 Spandau
    -> siehe Spielartikel wU13
  • RSV U10: 29:43 Niederlage beim BerlinerSC
    -> Nur mit sieben Kids konnte Coach Peter Schäfer am Rüdesheimer Platz in die Schlacht ziehen. Der RSV begann großartig und lag schnell in Führung, musste dann aber im Laufe des Spiels den begrenzten Kraftreserven Tribut zollen und unterlag letztlich verdient dem Gastgeber.
  • RSV Herren1: 80:77 Sieg gegen den SC Rist Wedel
    -> siehe Spielartikel Herren1