RSV gewinnt Sonntagstest in Königs Wusterhausen

RSV gewinnt Sonntagstest in Königs Wusterhausen

3. September 2017 von Marcus Boljahn in 1. Regionalliga Nord, Herren 1, Zweite Basketball-Bundesliga

Im zweiten Testspiel in Vorbereitung auf die neue und dann insgesamt bereits elfte Saison in der 2.Basketball-Bundesliga ProB konnten die Korbjäger des RSV Eintracht am Sonntag beim Regionalligisten Red Dragons Königs Wusterhausen ein Erfolgserlebnis erzielen. Die Eintracht gewann alle vier Viertel am Ende recht deutlich mit 89:62 (52:35). Topscorer war Neuzugang Michael Holton Jr., der 30 Punkte erzielen konnte.

Trainer Denis Toroman war im Vergleich zur Vorwoche, wo man in Aschersleben 67:76 verlor, diesmal vor allem mit der Offensivleistung seiner Mannschaft zufrieden. „Wir haben heute insbesondere im Angriff schon deutlich besser ausgesehen als am letzten Wochenende, daran hatten wir unter der Woche auch gearbeitet. In der Verteidigung gibt es aber noch einiges zu tun. Wir hatten Probleme in der 1 gegen 1 Verteidigung, was das Hauptkriterium für entsprechende Spielzeit darstellt. In den nächsten Trainingseinheiten werden wir insbesondere was die Defensive gegen das Blockstellen betrifft, weitere Optionen hinzufügen.“, analysiert Toroman. Sein Assistent Michael Wende sah es ähnlich: „ Wir hatten einen guten Offensiv- und Wurfrhythmus, aber müssen noch an unserer Defense arbeiten. Da machen wir noch zu wenig das, was wir gerade trainieren.“