Osterturnier Wien

27. März 2018 von Daniela Wagner in Allgemein

Beinahe könnte man sagen: und täglich grüßt das Murmeltier oder alle Jahre wieder…
Aber im letzten Jahr hat der RSV aus Mangel an Teams nicht am größten Basketballturnier in Europa teilgenommen. In diesem Jahr nehmen insgesamt 404 Teams in den Altersklasse u12 bis u22 teil.
Vom RSV haben sich 3 Teams auf den Weg gemacht, um sich mit Gleichaltrigen aus aller Herren Länder zu messen. Unsere beiden mu16-Teams hatten zum Turnierauftakt gleich zwei Spiele. Die JBBL hat diese Aufgabe souverän gemeistert und führt daher ihre Gruppe an. Sie haben sich sowohl gegen Virum Vipers aus Dänemark als auch den USC Freiburg durchgesetzt. Unsere mu16LL musste gegen ZSŠDI aus Slowenien (starten aber in Italien) das Auftaktspiel bestreiten. Nach einer kurzen Führung zeigten die Slowenen jedoch ihr Können und wir das Spiel ebenso verloren geben wie das zweite Spiel des Tages gegen den Rist Wedel. Selbst wenn wir morgen noch einen Sieg gegen die Telekom Baskets Bonn – aktueller Gruppensieger – erringen sollten, werden wir das Turnier in der Gruppe LOW weiterspielen. Die u16/1 wird dagegen in der Gruppe HIGH das Turnier fortsetzen.
Schließlich hatte dann auch die mu20 am Abend noch ihr Auftaktspiel gegen das Team Ostfriesland. Nach einem langen Tag in der Halle der u16-Teams musste man erst ins Spiel finden, aber schließlich lief es. Am Ende hat man nach einem schwachen 3. Viertel das Spiel souverän nach Hause geholt. Morgen wird die Aufgabe gegen TK Hannover wohl schon etwas schwerer. Zwischen diesen beiden entscheidet sich sicher der Gruppensieg.

Morgen steht für jedes Team nur je ein Spiel auf dem Plan. Dann werden in der u16 die Gruppen eingeteilt. Auf der Homepage des Turniers kann man alles sehr gut nachverfolgen:

mu16/1:  http://www.basketball-wien.at/turnier/spielplan/mu16/   – Gruppe 13
mu16/2: http://www.basketball-wien.at/turnier/spielplan/mu16/   – Gruppe 12
mu20: http://www.basketball-wien.at/turnier/spielplan/mu20/   – Gruppe D