Osterturnier Tag 3

29. März 2018 von Daniela Wagner in Allgemein

Heute ging es nun für die u16/1 in die Gruppenphase. Um 15.30 Uhr musste man nun das niederländische Team Celeritas-Donar besiegen, die zuvor bereits deutlich gegen das italienische Team ASD OFP Azzurra RdR gewonnen hatten. Zunächst verlief das Spiel auf Augenhöhe, auch wenn der RSV meistens leicht in Führung war. Angefeuert durch die anderen beiden Teams und die mitgereisten Eltern,  konnte man sich im dritten Viertel endlich ein wenig absetzen. Völlig unnötig ließ man den Gegner jedoch am Ende wieder auf 5 Punkte rankommen!! Aber gewonnen ist gewonnen. Nun musste man das auch im zweiten Spiel gegen die Italiener noch einmal alles abrufen, um sicher in die nächste Runde zu kommen. Das erledigte unser Guard Eli mit einem Buzzerbeater zum 44:43!

Zeitgleich zum zweiten Spiel hat auch unsere u16/2 ihr erstes Spiel der Gruppenphase gespielt. Obwohl man sich redlich mühte und auch sehr sehenswerten Basketball gespielt hat, hat es leider nicht gereicht, um den ersten Sieg einzufangen. Der Gegner hat leider deutlich besser getroffen als wir _ leider auch aus der Distanz. Morgen möchte man sich nun mit einem Sieg aus dem Turnier verabschieden. Ein tolles Team mit genau der richtigen Einstellung!!

Die u20 hatte dagegen das letzte Vorrundenspiel zu spielen und musste eigentlich nur noch antreten. Es stand vorher schon fest, dass sie Gruppenerster bleiben würde.. Dementsprechend begann das Spiel auch viel zu unmotiviert und mann musste im ersten Viertel einem Rückstand hinterher laufen. Schließlich will man ja morgen nicht um 8 Uhr spielen! Für die u20 und auch für die u16/1 kann ist ab sofort jedes Spiel ein Endspiel! Nun heißt es also Daumen drücken: insbesondere um 13 Uhr … da trifft die u16/1 vielleicht auf Erzrivale TuS Lichterfelde im Achtelfinale.