NBBL – AB Baskets sichern sich den Klassenerhalt

28. März 2017 von Daniela Wagner in NBBL

Die AB Baskets haben auch das zweite Spiel gegen die RheinStars Köln gewonnen und damit den Klassenerhalt geschafft. In Köln setzte sich die Mannschaft mit 70:62 durch. Dabei wie schon in Spiel eins überragend: Anton Kamke mit 27 Punkten und 7 Rebounds. Trotz langer, anstrengender Anreise waren die Berliner vom Tip-Off weg das wachere Team und konnten das erste Viertel mit 23:7 für sich entscheiden. Im weiteren Spielverlauf stellten die Gastgeber ihre Defense um und konnten das Spiel offener gestalten, aber nie wirklich herankommen. Highlight der ersten Halbzeit: AB-Guard Lennart Zumbusch traf mit der Halbzeitsirene fast von der Mittellinie für drei. Trotz einiger Unkonzetriertheiten und nun auch offensiv stärker werdenden Kölnern konnte das Team von Headcoach McCollister den Sieg in der zweiten Halbzeit ungefährdet nach Hause fahren und somit die Saison versöhnlich abschließen. Mit der Saison endet auch die NBBL-Karriere der Spieler des Jahrgangs 1998. In Köln waren also Anton Kamke, Jordan Müller, Jonas Wagner (alle drei RSV Eintracht), Kapitän Amani Ogette, Akim Jonah, und Levent Yer zum letzten Mal für die AB Baskets im Einsatz. Auch Linus Wilke und Felix Scholtes scheiden altersbedingt aus, waren aber zuletzt verletzungsbedingt nicht mehr zum Einsatz gekommen. Sydney Bersier wird im Sommer in seine Schweizer Heimat zurückkehren und damit in der kommenden Saison ebenfalls nicht zu Verfügung stehen. Coach McCollister zeigte sich nach dem erfolgreichen Saisonabschluss erleichtert: „Wir sind stolz auf die Jungs, dass sie es geschafft haben, trotz der mit dem knappen Verpassen der Playoffs verbundenen Enttäuschung die Spannung hochzuhalten und die Playdowns souverän zu beenden. Wir haben gegen Ende der Saison unseren besten Basketball dieses Jahr gezeigt und mit dem Sieg gegen Braunschweig und dem lange engen Spiel gegen Alba bewiesen, dass mit ein bisschen mehr Glück und weniger Verletzungspech mehr möglich gewesen wäre.“ Jetzt macht sich das Trainerteam an die Planung der nächsten Saison , bald werden offene Tryouts terminiert. Die Infos dazu werdet ihr auf unserer Website und auf Facebook finden.