Knapper Sieg über Dresden Titans

15. Januar 2018 von Jonas Wagner in Allgemein

Am Sonntag trat unsere JBBL-Mannschaft auswärts gegen die Dresden Titans an. Unser Team musste auf den Power Forward Maxim Stenyushyn verzichten, der aufgrund einer Außenbandentzündung ausgefallen ist.

Davon ließen sich die Jungs aber nicht beeinflussen und begannen das Spiel in der ersten Halbzeit relativ ausgeglichen und konnten sich sogar eine kleine Führung aufbauen. Das erste Viertel gewann man 18:14 und das zweite mit 23:16, somit hatte man sich zur Halbzeit ein gutes 10-Punkte-Polster erspielen können. Jedoch kippte das Spiel nach Anpfiff der zweiten Hälfte, als die Dresdener Jungs aufdrehten und das Spiel zu ihrem machten. Man konnte dem nicht viel entgegensetzen und gab das dritte Viertel 12:27 ab und lag somit nach Ende des dritten Spielabschnittes mit 5 Punkten hinten (53:58). Doch wie durch ein Wunder schaffte es Trainer Pastushenko die Jungs wieder zu motivieren und drehte den Spieß um, und die RSV-ler gewannen das letzte und entscheidende Viertel mit 27:17 und sicherten sich somit auch den Sieg.

Nach einem großen hin und her gewannen unsere Stahnsdorfer Jungs mit 80:75 und stehen nun 9:1 in der Relegationsrunde (1.Platz).

Für weitere Statistiken folgen sie bitte dem Link: http://www.nbbl-basketball.de/spielplan-tabellen/jbbl-relegation-2/#rcd1:/statistik/spiel/index.php%3Fwettbewerb=1&spiel_id=21753