Knappe Niederlage nach großem Kampf gegen Charlottenburg

Knappe Niederlage nach großem Kampf gegen Charlottenburg

25. September 2017 von Marcus Boljahn in 2. Regionalliga Ost, Herren 2

Am Samstag war der DBV Charlottenburg zu Gast bei dem Farmteam des RSV in der 2. Regionalliga. Im ersten Viertel konnten sich die jungen Spieler des RSV nicht gegen die älteren und erfahreneren Spieler des DBV durchsetzen, wodurch sie bis zur Halbzeit einer 18 Punkte Führung des DBV (9:27) hinterher Rennen mussten. Das zweite Viertel konnte für sich entschieden werden, somit stand es zur HZ (35:51). Die zweite Halbzeit gestaltete sich zu Gunsten des RSV, welcher durch schnelles Wechseln des Trainers Michael Wende immer wieder frische Spieler und somit mehr Energie, vor allem defensiv, bringen konnte. Die Eintracht konnte sich kurz vor Ende auf 6 Punkte heran Kämpfen schaffte es jedoch nicht mehr den Sieg zu holen. Endstand nach einem mit 11 Punkten gewonnenem letzten Viertel war 85:92. Jedoch war es ein guter Einstieg für die Mannschaft, gegen einen solchen Gegner nur knapp zu verlieren und über kurze Strecken zu zeigen, dass man ein ernstzunehmender Gegner in der Regionalliga sein wird.

Stats: https://www.basketball-bund.net/public/ergebnisDetails.jsp?type=1&spielplan_id=1645145&liga_id=22528&defaultview=1

Autor: Jonas Wagner