Knappe Niederlage in Köpenick

28. November 2017 von Jonas Wagner in Allgemein

Die JBBL des RSV trat am Samstag gegen die Basketballer des BLZ an. Der RSV musste in diesem Spiel leider auf seinen Leistungsträger Maxim Stenyushyn verzichten, dieser musste aufgrund einer Operation leider aussetzen. Das Team kämpfte jedoch gegen die Körperlich überlegene und größere Mannschaft aus Köpenick und konnte zur halbzeit ein Unentschieden herausspielen. Die Spieler des BLZ haben es den Stahnsdorfern auch in der zweiten Hälfte nicht einfacher gemacht,  jedoch konnten sie sich nicht wirklich absetzen. Am Ende waren es Kleinigkeiten, welche der Mannschaft das Spiel kostete. Bei +2 Foulte man zu spät und kassierte einen And1 und war somit mit einem Punkt hinten. Nach der Auszeit des Trainers, war das Ziel zum Korb zu gehen und einfache Punkte oder einen Freiwurf zu bekommen, jedoch wurde ein offener Wurf genommen, der leider sein ziel verfehlte. Letztendlich verlor Der RSV mit 67:69. Trotzdem konnten die Spieler viel Erfahrung aus diesem Spiel mitnehmen und Individuell einen Schritt nach vorne machen.