JBBL – Im ersten Playoff-Spiel in Vechta Federn gelassen

4. April 2017 von Daniela Wagner in JBBL

Die JBBL-Mannschaft des RSV Eintracht Stahnsdorf traf am vergangen Samstag zum Start der Playoffs auf die Young Rasta Dragons, einen der Favoriten auf den deutschen Meistertitel, die bis zu diesem Spiel erst eine Partie verloren hatten. In den Playoffs wird nach dem Modus best-of-three gespielt. Um die Reisestrapazen so gering wie möglich zu halten, fuhr man schon am Freitagnachmittag los, sodass sich die Spieler bestmöglich auf das Duell gegen den Erstplatzierten der Hauptrunde 1 vorbereiten konnten. Zu Beginn des Spiels kamen die RSVler gut in die Partie hinein. Beide Seiten konnten sich immer wieder Führungen erspielen, weshalb es in den ersten zehn Minuten hin und her ging und kein Team sich absetzen konnte. Die Probleme beim Rebound verhinderten zum Ende des ersten Viertels eine Führung, dennoch zeigten die Jungs des RSV eine äußerst engagierte Leistung (16:18). Dann aber drehten die Gastgeber auf und zogen am Anfang des zweiten Viertels mit einem 12:0-Lauf davon (18:32). Die RSVler taten sich nun sehr schwer gegen die aggressive Verteidigung der Dragons zu Punkten zu kommen. So bauten die Niedersachsen den Vorsprung sukzessive aus bis er kurz vor der Halbzeit auf 23 Punkte angewachsen war (23:47). Die Stahnsdorfer schafften es aber nochmal den Rückstand unter die 20 Punkte-Marke zu manövrieren. Somit ging es mit einem 28:47-Rückstand in die Halbzeitpause.

Die zarten Hoffnungen auf ein Comeback der RSVler wurden von den Hausherren in den Anfangsminuten der zweiten Halbzeit direkt zunichte gemacht, denn sie spielten so weiter, wie sie im zweiten Viertel aufgehört hatten. Sie starteten mit einem 14:0-Lauf in die zweite Halbzeit und sorgten damit für die Vorentscheidung in der Partie. Von nun an wurde viel durchgewechselt, sodass alle Spieler Spielzeit erhielten. Im letzten Viertel spielten die Young Rasta Dragons die Partie solide zu Ende, weshalb die Stahnsdorfer Jungs nicht noch einmal den Rückstand reduzieren konnten. Der Endstand des ersten Playoff-Spiels lautete daher 53:97 aus Sicht des RSV.

Am kommenden Sonntag, den 09.04.2017 um 15:00 Uhr geht es dann zum zweiten Spiel gegen die Young Rasta Dragons. Das Spiel findet in der Elbestraße in Teltow statt. Alle Zuschauer sind herzlich willkommen, denn die Jungs brauchen jede Unterstützung!