Das 5. Mini Turnier des Brandenburgischen Basketball Verbandes

Das 5. Mini Turnier des Brandenburgischen Basketball Verbandes

19. Dezember 2018 von Marcus Boljahn in U10, U11

Am Samstag den 15.12.2018 trafen sich die Brandenburger Mini-Teams zum letzten Mini-Turnier des Jahres beim RSV Eintracht 1949 e.V. in Teltow im Emanuel-Kant-Gymnasium. Gespielt wurde in 2 Divisionen mit U8/U9 und U10/11 mir 3 bzw. 5 Teams jeder gegen jeden.

U8/U9

WSG Fürstenwalde (mix)

Grundschule Bestensee/Kästner (mix)

Grundschule Mittenwalde (mix)

U10/U11

RSV Eintracht (mix)

USV Potsdam (mix)

WSG Fürstenwalde (mix)

Grundschule Bestensee/Kästner (w)

Grundschule Mittenwalde (mix)

Während die meisten Teams als mixed antraten, ging die Mannschaft Grundschule Bestensee/Kästner als rein weibliches Team ins Rennen.

Das Turnier startete pünktlich um 10:10 Uhr auf 2 Felder und sogleich mit einem Lokalderby zwischen dem RSV Eintracht und dem USV Potsdam. Nach den ersten 4 Durchläufen wurde das Turnier für eine Pause Unterbrochen, da es zu einer Spielverschiebung kam. Diese verursachte das die U10 von Fürstenwalde, mit nur 4 Spielern, 3 Spiele nach einander hatte und gleich das Erste kräftezehrend gegen den USV Potsdam war. Nach der Pause ging es wieder für alle gut erholt weiter. Bis zum Ende verlief alles ohne größere Probleme, so das sich alle Unverletzt um 15:30 zur Siegerehrung trafen. Es gab Urkunden für alle und jeweils 2 Bälle pro Team. Als Sieger in den Altersklassen ging jeweils die WSG Fürstenwalde hervor.

Einen großen Dank geht an alle Kinder, Eltern, Trainer, Schiedsrichter, Helfer und Organisatoren, für ein Schönes und fast reibungsloses Turnier. Es hatten alle viel Spaß. So bleibt uns nur noch allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen und einen Guten Rutsch in das neue Jahr.

Autor: Bernd Willimzik