Bittere Niederlage gegen Tabellenzweiten

26. Februar 2018 von Jonas Wagner in 2. Regionalliga Ost, Allgemein

Nachdem unsere zweite Herrenmannschaft nun 3 Spiele in Folge gewann und sich aus dem Abstiegskampf herausarbeiten wollte, mussten sie leider an diesem Samstag eine schmerzhafte Niederlage einstecken. Am Nachmittag ging es gegen die Basketballer vom Tiergarten ISC, die sich momentan auf Tabellenplatz 2 befinden. Unser Team musste leider auf Starting Point Guard Jordan Müller verzichten, welcher aufgrund eines Kapselrisses im linken Daumen eine Weile ausfällt.

Das erste Viertel startete nicht so optimal für unser Team, jedoch konnte man zu Ende der ersten 10 Minuten nochmal ein paar Punkte erzielen und beendete es mit 20:26. Die zweiten 10 Minuten der ersten Hälfte gestalteten sich eher zu Gunsten der Gäste. Sie konnten sich durch gute Abschlüsse und nachlässige Verteidigung unseres Teams langsam aber sicher ein kleines Polster aufbauen. Unser Team musste mit einem 16-Punkte-Rückstand in die Kabine, doch von Aufgeben war noch lange keine Rede.

Nach der Pause kehrte unser Team frisch in das Spiel zurück und zeigte, dass sie keine schlechtere Mannschaft sind und mit dem Niveau mithalten können. Man kämpfte sich Punkt für Punkt heran und konnte zwischendurch sogar auf ein Unentschieden kommen. Ende der vorletzten Spielperiode stand es nun 52:60. Das letzte Viertel wurde unserem Team leider zum Verhängnis. Bis 4 Minuten vor Ende war das Spiel immer noch knapp und der Sieg war zum Greifen nah. Nach einigen sehr fragwürdigen Entscheidungen der Schiedsrichter, glitt ihnen jedoch das Spiel aus den Händen. Es hagelte Technische Fouls und Trainer Michael Wende musste die Halle verlassen. Desweiteren wurden den Gegnern Fouls geschenkt und diese konnten sich somit durch Freiwürfe und überwiegendem Ballbesitz wieder absetzten. In der letzen Minute verlor das Team dann auf Grund der Situation jegliche Motivation und gab das Spiel unnötig hoch ab.

Im Endeffekt gewannen die Gäste 88:73, dieser Endstand spiegelt jedoch nicht die Leistung unseres Teams wieder, welches 38 Minuten lang dem Zweitplatzierten der Liga kein einfaches Spiel bot und die physische Unterlegenheit durch durch Technik und Teamgeist wettmachen konnte.

Weitere Statistiken unter folgendem Link: https://www.basketball-bund.net/public/ergebnisDetails.jsp?type=1&spielplan_id=1645275&liga_id=22528&defaultview=1